Rote Rüben kannst du in wenigen Schritten als Chips haltbar machen. Und sie sind eine super Alternative zum Knabbern. Durch das Verwenden von Gemüse auch noch gesund.

Die gesunden Chips können luftdicht und dunkel verpackt gut gelagert werden

So geht es:

  • Schäle die rohen roten Rüben (Achtung sie färben ordentlich, eventuell möchtest du Handschuhe tragen)
  • Danach schneidest du die Rüben in dünne Scheiben
  • Pinsel sie mit Bio-Sonnenblumenöl von Hansi14 ein und salze sie nach Bedarf. Wenn du einen Ölsprüher hast, kannst du diesen gut verwenden.
  • Auf Backpapier im Rohr bei Umluft und 160°C kannst du sie nun ca. 30 min trocknen lassen und dabei regelmäßig wenden.
  • Chips, die nicht gleich verzehrt werden sofort luftdicht und trocken lagern

Die Rote Rüben gibt es bei Kürbiskultur und bei Radls Genussparadies

Danke Claudia M. für das fantastische Rezept und die herrliche Kostprobe!

Guten Appetit!