Kürbisnockerl mit Käsesauce

Kürbisnockerl mit Käsesauce

Ein geschmackvolles Rezept für Kürbisse mit Charakter wie der Tetsukabuto.

Zutaten:

Für die Nockerl brauchst du:

  • 400g Kürbisfleisch
  • 400g griffiges Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • gehackte Petersilie

 

Für die Sauce benötigst du:

  • 120g Käse
  • 100ml Gemüsesuppe
  • 200g Schlagobers
  • 60g Frischkäse
  • frischgemahlenen Pfeffer, Muskatnuss und Chili nach Geschmack

Viele der Produkte findest du im Ögreissler Shop.

Zubereitung:

Die Nockerl:

  • Schäle den Kürbis und entferne die Kerne
  • Danach würfelst du das Fruchtfleisch
  • Bringe den Kürbis mit 30ml Wasser zugedeckt zum kochen, bis er weich ist.
  • Jetzt kannst du die Würfel pürieren und mit Mehl, Salz, Eier und Petersilie zu einen Teig verrühren
  • Lass den Teig etwas rasten, bevor du wieder machst.
  • Steche mit dem Löffel Nockerl aus und koche sie im Salzwasser, bis sie oben schwimmen. Dann kannst du sie abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.

 

Die Sauce:

  • Koche die Suppe mit Schlagobers auf 
  • Reibe den Käse und füge ihn zu, so dass er schmilzt
  • Zum Schluss kannst du den Frischkäse unterrühren und die Sauce abschmecken.

Die Kürbisnockerl richtest du auf die Teller an und gibst die Sauce drüber. Ein wenig Petersilie oder ein Salatblatt dazu und schon hast du auch ein schönen bunten Teller. Denn auch das Auge isst mit.

Habt ihr die Nockerl schon nachgekocht? Bitte schickt uns doch ein Foto davon.

Guten Appetit wünsch Claudia Wiebogen von KürbisKultur